Bösen Pflanzenwelt - das einmalige Pflanzenerlebnis!
E-Mail senden
Tel. +49 (0)651/82596-0
Teichweg 1
D - 54294 Trier
Aktuelle Meldungen

Allgemeine Pflanztipps

1. Das Pflanzloch soll mindestens doppelt so groß wie der einzupflanzende Ballen sein. Hier gilt der Grundsatz: Je größer, desto besser. Die Pflanzen benötigen zum guten Wachstum ein tiefgründig, aufgelockertes Erdreich.

2. Die Ballen- oder Topfpflanzen sollten im Pflanzloch mit einer zuvor ausreichend angefeuchteten, dicken Schicht guter Pflanzerde oder Torf ummantelt werden. Anschließend ist das Pflanzloch mit gutem Mutterboden aufzufüllen. Die humose Schicht aus Pflanzerde oder Torf begünstigt das Einwurzeln der Pflanzen. Beim Einpflanzen von Moorbeetpflanzen, wie z.B. Rhododendren ist ausreichend Moorbeeterde bzw. reiner Torf zu verwenden, da diese Pflanzen einen sauren Boden benötigen.

3. Nun wird die Erde um die Pflanzen leicht angedrückt und dann kräftig mit Wasser eingeschlämmt.

4. Nach ein bis zwei Tagen sind die Pflanzen nochmals auszurichten und der Oberboden etwas aufzuhacken.

5. Höhere Sträucher und Bäume benötigen jetzt einen Pfahl an dem die Pflanze zur Standsicherung angebunden wird.

6. Bei Pflanzung vom Frühjahr bis Sommer kann nunmehr Dünger ausgebracht werden. Bei der Herbstpflanzung empfiehlt es sich, mit der Düngung bis zum nächsten Frühjahr zu warten.

7. Zum Abschluss wird die Pflanzfläche mit Rindenmulch oder Pinienrinde abgedeckt

 
 
 

Aktuelle Angebote

Dekoratives zur Adventszeit...

ansehen

Allgemeine Pflanztipps

1. Das Pflanzloch soll mindestens doppelt so groß wie der einzupflanzende Ballen sein. Hier gilt der Grundsatz: Je größer, ...

ansehen